Um den Unternehmenserfolg angesichts steigender Wettbewerbsintensität auch künftig zu sichern, rückt der Aufbau produktionsgestützter Wettbewerbsvorteile zunehmend in den Mittelpunkt strategischer Managementskonzepte. Dabei kommt der Abstimmung zwischen Geschäftsfeldanforderungen und Produktionspotentialen eine Schlüsselrolle zu. Integrative Produktionskonzepte relativieren zunehmend die weitverbreitete Unvereinbarkeitsprämisse von Kostenführerschaft und Differenzierung und eröffnen neue Gestaltungsspielräume zur simultanen Strategieunterstützung beider Vorteilstypen. In der Arbeit wird ein Stufenkonzept zum Aufbau eines Simultaneitätspotentials integrativer Technologie- und Organisationskonzepte sowie systemischer Integrationskonzepte entwickelt.

Suchen Sie das Buch Wettbewerbsvorteile durch Simultaneität von Kostenführerschaft und Differenzierung? Dieses Buch ist leider nicht mehr erhältlich. Wir haben jedoch eine PDF-Version dieses Buches gefunden. Sie können die PDF-Version kostenlos herunterladen, indem Sie unten auf den Download-Link klicken. Achtung, Registrierung möglicherweise erforderlich.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link